Tag 20 – jetzt aber fix

Noch 24 Minuten bis zum Ende der letzten Nahrungsaufnahme des Tages und vorher noch bloggen – was’n Stress!

 

Daher halte ich mich kurz:

Ich hatte gestern ein wunderbares Abendbrot und heute einen wunderbaren Tag!

Gestern gab es endlich die Auberginenröllchen mit Avocado-Paprikafüllung und heute GLÜCKLICHERWEISE noch einen Rest. Ich musste sogar vortäuschen, keinen Appetit auf den Salat mit Avocado-Zitronen-Petersilien-Birnen-usw-Dressing zu haben, den der Mann gerade zubereitet, damit er mir aus Mitleid die letzten drei Röllchen lässt.

2015_Challenge_AuberginenröllchenDie Sauce würde ich beim nächsten Mal warm servieren, denn da der Rest schon kalt ist, braucht es meiner Meinung nach einen Gegenpol. Und kleiner Tipp: Nehmt etwas weniger frische Tomaten und lieber ein paar mehr getrocknete! Sehr, sehr lecker. Ich hatte erst ein wenig Angst vor dem Avocadobrei, aber durch die knackigen Paprikastückchen ist die Konsistenz durchaus zahnfreundlich.

Als Dessert musste dann leider noch der Rest vom Schokomousse gegessen werden. HIMMEL, haben wir uns gequält. #fingerscrossed

 

Mein Wochenende startete heute mit einem wunderbaren Gutfühlfrühstück mit ebensolchen Menschen. Alle brachten etwas zum Essen mit und so hatten wir frische Körnerbrötchen, Himbeer-Soja-Smoothie, Mango-Banane-Orangen-Smoothie, Obstsalat mit Joghurt, veganes Zwiebelmett, diverse Marmeladen und Aufstriche und Tees, das Breakfast Crunch-Müsli mit Dattelmilch und jede ein Gläschen Amaranth-Joghurt-Pop. Herrlich! Pardon, und Gouda. Und vor allem: tolle Gespräche! Danke, ihr Lieben.

2015_Challenge_GutfühlfrühstückFoto: J. Winter

So, und jetzt schnell ran an den Salat. Also…..er……ich Aubergiiiiiiiiinenröllchen!

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Tag 20 – jetzt aber fix

  1. Wollte mich schon wundern, wo die gefühlten 100 Fotos blieben, durch die sich das Frühstück nur um wenige Stunden nach hinten verschob….
    Danke auch dir für den herrlichen Vormittag! Gerne bald wieder.
    Liebste Grüße und einen schönen Restsonntag für euch.
    Frauke

    • Ich habe mit zitternden Fingern den Rest deines gezuckerten Apfelkuchens unter den Gästen verteilt als sie gingen, sonst wärs das gewesen mit der Challenge! Backst du den bitte in zwei Wochen nochmal?? Dann bring ich dir vorher auch fix die Form rum!

  2. klingt totaaaaal schön!!!!!!!
    ihr seid sicher alle total satt und happy, also:
    genießt den Restsonntag!

    PS: haben gestern Pizza gemacht…aus vegan for fun..1 TL Salz bei 2 Portionen war zu viel, sonst lecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s